Datenschutzerklärung

 

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,
das Staatliche Schulamt in der Stadt und im Landkreis Ansbach misst dem Schutz der Privatsphäre eine hohe Bedeutung zu und reagiert auf Änderungen in der Datenschutzgesetzgebung. Zur Information über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Rahmen Ihres Besuches des Internet-Portals des Staatlichen Schulamtes in der Stadt und im Landkreis Ansbach, möchten wir Sie bitten, die nachstehende Datenschutzerklärung zur Kenntnis zu nehmen.
Maßgebliche datenschutzrechtliche Vorschriften sind insbesondere das Bayerische Datenschutzgesetz (BayDSG), die DSVGO sowie das Telemediengesetz (TMG). Als öffentliche Stelle unterliegt die Stadt Ansbach den datenschutzrechtlichen Vorschriften sowie Gerichtsurteilen zum Datenschutz und Datensicherheit. Zum Schutz Ihrer Rechte haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen und sichergestellt, dass die Vorschriften über den Datenschutz beachtet werden. Ihre Daten werden nur zur gegenseitigen Kommunikation verwendet, die Übertragung erfolgt unverschlüsselt. Eine Weiterleitung Ihrer Daten ohne Rechtsgrundlage erfolgt nicht.
Für den Inhalt der Datenschutzerklärung verantwortlich ist das Staatliche Schulamt in der Stadt und im Landkreis Ansbach.

Technische Umsetzung

Unser Web-Server wird durch einen privaten Anbieter bereitgestellt und betrieben.

Gültigkeit der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung gilt für die Domain (www.)schulamt-ansbach.de

Protokollierung

Im Internet zu surfen bedeutet, dass Ihr Internetbrowser Daten an den Anbieter der besuchten Seite übermittelt. Auf dem Webserver es Staatlichen Schulamtes in der Stadt und im Landkreis Ansbach und beauftragter Dienstleister werden keine IP – Adressen oder andere personenbezogene Daten protokolliert. Jedoch werden je nach verwendetem Zugriffsprotokoll Angaben mit folgendem Inhalt automatisch gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderungen
  • Vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethoden / Funktion
  • Vom anfordernden Rechner übermittelte Eingabewerte
  • Name der angeforderten Datei
  • URL, von der aus die Datei angeforderte bzw. die gewünschte Funktion veranlasst wurde
  • Informationen über verwendete Browser und Betriebssysteme
  • Anonymisierte IP-Andresse

Die in den Protokolldatensätzen gespeicherten Angaben dienen dem Zweck der Datensicherheit (d.h. Zugriffe auf den Web-Server, Nachverfolgung unzuverlässiger Zugriffsversuche und Identifikation).
Das Staatliche Schulamt in der Stadt und im Landkreis Ansbach  versichert, dass keine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt. Eine personenbezogene Auswertung erfolgt nicht.
Zur Gewährleistung des Datenschutzes nach § 13 Abs. 4 Nr. 2 TMG werden alle Protokolle und Auswertungen täglich anonymisiert bzw. pseudonymisiert. Nach 7 Tagen werden die Protokolle des Webservers gelöscht.

Einsatz von Cookies

Wir verwenden keine Cookies.

Web-Analysen

Wir setzen keine Webanalysen ein.

Aktive Komponenten

Im Informationsangebot des Staatlichen Schulamtes in der Stadt und im Landkreis Ansbach werden aktive Komponenten wie Javascript verwendet. Diese Funktionen können durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

Datenschutz beim Staatlichen Schulamt in der Stadt und im Landkreis Ansbach

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter es Staatlichen Schulamtes in der Stadt und im Landkreis Ansbach sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet. Dies gilt auch nach Beendigung ihrer Tätigkeit beim Staatlichen Schulamtes in der Stadt und im Landkreis Ansbach. Der Web-Auftritt des Schulamtes kann Links zu anderer Anbietern enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht bezieht. Jeder Web-Anbieter ist verpflichtet, eine eigene Datenschutzerklärung und ein Impressum zu veröffentlichen.

SSL-Verschlüsselung

Die Seite des Staatlichen Schulamtes in der Stadt und im Landkreis Ansbach nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Keine Haftung für fremde Inhalte

Nach dem allgemeinen Gesetz § 7 TMG ist das Staatliche Schulamte in der Stadt und im Landkreis Ansbach für den „eigenen Inhalt“, den sie zur Nutzung bereitstellt, verantwortlich.
Eine Vielzahl von Inhalten, Informationen und Diensten der Domain schulamt-ansbach.de wird durch „Links“ von Dritten benutzt. Wir weisen darauf hin, dass die Links der anderen Web-Anbieter eigene Datenschutzerklärungen haben müssen. Das Staatliche Schulamt in der Stadt und im Landkreis Ansbach ist für deren Inhalte nicht verantwortlich ist und hat darauf keinen Einfluss. Jegliche Haftung und Verantwortung für die Inhalte der Datenschutzerklärungen auf den Links ist ausgeschlossen (Urteil Landgericht Hamburg 12.05.1998).

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Allgemein

Unser Angebot umfasst mitunter Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter. Das sind zum Beispiel Filme von Projekten YouTube. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die Anbieter (im Folgenden als „Dritt-Anbieter“ bezeichnet) nehmen also die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers wahr.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich eine Auskunft, über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, anzufordern und/oder eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen. Ausnahmen: Es handelt sich um die vorgeschriebene Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung oder die Daten unterliegen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.

Für diese Zwecke kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragen (Kontaktdaten: am Ende der Datenschutzerklärung).

Um eine Datensperre jederzeit berücksichtigen zu können, ist es erforderlich, die Daten für Kontrollzwecke in einer Sperrdatei vorzuhalten. Besteht keine gesetzliche Archivierungspflicht, können Sie auch die Löschung der Daten verlangen. Anderenfalls sperren wir die Daten, sofern Sie dies wünschen.

Elektronische Post (E-Mail) und Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns über die angebotene Kontaktmöglichkeit per E-Mail Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Grundsätzlich werden diese Daten von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Informationen, die Sie unverschlüsselt per Elektronischer Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen – wie viele E-Mail-Anbieter – Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter“) ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

Bitte teilen Sie uns auch mit, ob und auf welche Weise wir Ihnen zur Beantwortung Ihrer Zusendungen verschlüsselte E-Mails übersenden können und ob Sie – falls dies nicht möglich ist – mit einer unverschlüsselten Antwort per E-Mail auf Ihr Schreiben einverstanden sind. Wenn Sie über keine Möglichkeit zum Empfang verschlüsselter E-Mails verfügen, bitten wir uns zur Beantwortung Ihrer schutzwürdiger Nachrichten Ihre Postanschrift zu nennen.

Ansprechpartner und weitere Informationen

Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dieser Internetseite haben, können Sie sich entweder an Herrn Moll (Datenschutzbeauftragter, Tel. 0981-461460, E-Mail: hanno.moll[ät]freenet.de) wenden oder an den Datenschutzbeauftragten der Stadt Ansbach, Herrn Bernd Mikolai,  Johann-Sebastian-Bach-Platz 1, 91522 Ansbach,  Zimmer S 3.04, Tel. 0981 – 51209, E-Mail: bernd.mikolai(ät)ansbach.de.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie auch auf den Internetseiten des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz (www.datenschutz-bayern.de)

Gültigkeit und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Die Website des es Staatlichen Schulamtes in der Stadt und im Landkreis Ansbach unterliegt einer kontinuierlichen Weiterentwicklung. Das Staatliche Schulamt in der Stadt und im Landkreis Ansbach behält sich deshalb vor, die Datenschutzerklärung jederzeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu überarbeiten. Daher wird empfohlen, sich die aktuelle Datenschutzerklärung regelmäßig erneut durchzulesen.