(Quelle:https://appcheck.mobilsicher.de)

 

Bundesregierung präsentiert AppChecker: eine Datenbank für Handy-Apps

Auf dieser Seite sollen Smartphone-Nutzer von nun an nachschauen können, welche persönlichen Daten die auf ihren Smartphones installierten Apps sammeln und wem diese dann zur Verfügung gestellt werden. 

Leider werden aktuell nur Android Gratis-Apps gelistet. Insgesamt sollen aber bereits 30.000 Apps auf dem Portal verfügbar sein, lediglich 10 Prozent davon wurden jedoch „ausführlich analysiert“ und anschließend mit Noten von 1 (kein Risiko) bis 5 (sehr problematisch) versehen.

Hier gehts zur Website.