Photo by Glen Carrie on Unsplash

 

Wer im Internet surft, gibt unweigerlich, in der Regel ohne es zu merken, Unmengen an Informationen über sich preis.

Jede Suchanfrage bei Internet-Suchdiensten wie Google, Bing, etc. wird festgehalten und gespeichert. Dabei ist dies nur ein kleiner Bruchteil, im wahrsten Sinne, nur die Spitze des Eisberges. Verwendest du Social Media und erstellst dir dabei (natürlich und zwangsläufig) Nutzerprofile werden hier noch viel mehr (persönliche) Daten über dich gespeichert. Es wäre doch interessant zu wissen, was Google, Facebook, Instagram, TikTok und Co. alles über DICH so speichert. Oder?

 

Wenn du selber einmal nachschauen willst, was über DICH so alles im Netz zu finden ist, findet du hier einige Möglichkeiten, das einmal zu überprüfen:

Let's check.