Vorbereitet sein - Lehrkraft

 

2.1 Grundlegende Vorbereitung
 

  • Ich habe in der Schule (Klassenzimmer, EDV-Raum, ...), falls nötig auch Zuhause, einen EDV-Arbeitsplatz mit adäquater Ausstattung. (Drucker, Scanner, Webcam, Dokumentenkamera, …)
    TIPP: Falls eine längere Phase des Distanzunterrichts bevorsteht, können Sie (in Absprache mit Ihrer Schulleitung) schulische Hardware auch zu Hause nutzen.

  • Ich kann mich bei den an meiner Schule genutzten Programmen bzw. Apps anmelden. Zugangsdaten zu webbasierten Anwendungen habe ich schriftlich fixiert und an einem sicheren Ort (Schule und zuhause) abgelegt.

  • Ich kann elementare Probleme im Umgang mit den Programmen / Apps erkennen und lösen, um meinen Schülern Sicherheit zu geben.

  • Ich kenne Kolleginnen und Kollegen und ihre „digitalen Kompetenzen“ an meiner und an anderen Schulen, die bei kleineren Problemen helfen können.

  • Ich kenne die Zugänge zu den Angeboten des Medienzentrums Ansbach und kann das Medienangebot im Präsenz- und Distanzunterricht nutzen.

  • Ich kenne die Schulamtshomepage ( www.schulamt-ansbach.de ) und habe mich insbesondere mit den Angeboten unter dem Menüpunkt „DIGITALISIERUNG“ vertraut gemacht.

  • Ich habe Zugang zu der an meiner Schule genutzten Lernplattform Mebis,  MS Teams, ...  und habe mich dort zum Thema "Distanzunterricht digital" informiert.

 

2.2 Digitale Kommunikation
 

 

 

2.3 Digitale Arbeitstechniken
 

 

2.4 Nutzung von Internetangeboten
 

 

2.5 Distanzunterricht